Umbausätze / Superungssätze


 

Umbausatz / Superungssatz für eine BR 94.20 der Fa. Beckmann mit geraden Wasserkästen aus Neusilber

 

Vorbild:
Als Gattung XI HT wurden fünffach gekuppelte Tenderlokomotiven der Königlich Sächsischen Staatseisenbahnen für den Güterzugdienst bezeichnet. Die Deutsche Reichsbahn ordnete ab 1925 die leichteren Maschinen der zweiten Bauserie in die BR 94.19 ein, während die schwereren als  BR 94.20-21 eingeordnet wurden. Die Maschinen der leichteren Bauart wurden schon 1936 ausgemustert. Alle nach dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland verbliebenen Maschinen kamen zur DR. Die DR erhielt auch zwei nach dem ersten Weltkrieg im Ausland verbliebene Maschinen zurück und ordnete sie unter den Nummern 94 2151 und 94 2152 ein. Die letzten Maschinen wurden bis in die zweite Hälfte der siebziger Jahre hinein eingesetzt. Das letzte Einsatzgebiet der bei der Deutschen Reichsbahn verbliebenen Lokomotiven war die im Herbst 1975 stillgelegte Steilstrecke von Eibenstock unterer Bahnhof nach Eibenstock oberer Bahnhof.

Modell:
Sehr filigraner Bausatz aus geätztem Neusilber 0,2mm für den Umbau einer Beckmann-94 mit geraden Wasserkästen.

Der Bausatz enthält u.a.:
- gerade Wasserkästen incl. Wasserkastendeckel mit freistehenden Griffen
- neue Führerhausseitenwände und Tenderrückwand
- Griffstangenhalter
- Handräder
- filigrane Führerhaus-Aufstiegsleitern
- neue Gegengewichte für die Räder
- neue Bremsen für den optionalen Einsatz von maßstäblichen Rädern der Fa. PMT
- div. Tritte, Flansche und Leitungshalter.

 

Der Bausatz ist relativ einfach zu bauen, Kleinteile haben Rastnasen oder werden vor dem verlöten / verkleben in Aufnahmelöcher gesteckt und dann verdeckt verlötet / verklebt.


Als Grundmodell wird natürlich zusätzlich eine Lok der Baureihe 94 der Fa. Beckmann (aktuelle Serie) benötigt.

Lieferumfang:

1x Ätzplatine, ausführliche (8 Seiten), bebilderte Bauanleitung.

 

Preis: 12,00€

Bestellung bitte per E-Mail: info@mu-modellbau.de

 



 

Superungssatz für eine T334 der Fa. Tillig

 

Sehr filigraner Bausatz aus geätztem Neusilber 0,3mm für die Verfeinerung einer T334 der Fa. Tillig.
Der Bausatz enthält u.a. feine Geländer, Führerhausaufstiegsleitern, Griffstangen und Scheibenwischer.


Als Grundmodell wird natürlich eine Lok der Baureihe T334 der Fa. Tillig benötigt.

Lieferumfang:

1x Ätzplatine, bebilderte Bauanleitung.

 

Preis: 5,00€

Bestellung bitte per E-Mail: info@mu-modellbau.de

 


 

Zurüstteile zum Supern einer BR 52 der Fa. Tillig aus geätztem Neusilber

 

Sehr filigraner Bausatz aus geätztem Neusilber 0,2mm für die Verfeinerung einer BR 52 der Fa. Tillig.

Der Bausatz enthält u.a.:
- Tenderaufsatzbretter (für Wannentender)
- Waschluken
- Tritte Kessel Heizerseite
- div. Flansche für Leitungen
- Dächer über seitlichen Führerhausfenstern
- Handräder Kessel
- Anschlag Sandkastendeckel
- div. Leitungshalter / Griffstangenhalter
- Tritt unter Rauchkammer mit Löscheblech
- einzelne Löschebleche
- Kesselstütze Lokführerseite
- Dachhaken Führerhaus
- Griffstange Sandkasten
- Griffstangen Wasserkastendeckel Tender


Als Grundmodell wird natürlich eine Lok der Baureihe BR 52 der Fa. Tillig benötigt.

Die abgebildeten Messinggussteile stammen von der Fa. MMC Crottendorf und sind nicht im Lieferumfang enthalten.

 

Lieferumfang:

1x Ätzplatine, Bauanleitung.

 

Preis: 7,50€

Bestellung bitte per E-Mail: info@mu-modellbau.de